25 Jahre Polenaustausch


Serdecznie witamy cieszyn – Herzlich Willkommen Teschen

„Serdecznie witamy cieszyn, Herzlich Willkommen Teschen“. Mit dieser Polnisch-Deutschen Begrüßung empfing Herr Jung die polnischen Gastschüler, ihre begleitenden Lehrer und die Lehrer und Schüler des Etga’s, die sich am 18.09 anlässlich des 25-jährigen Jubiläums der Partnerschaft mit dem Kopernikus Lizäum in Teschen in der Aula versammelten.
Die Veranstaltung begann pünktlich um 12:00 Uhr mit der oben genannten Begrüßung durch Herrn Jung. Nach dem Stück ‚Make me Smile‘ , aufgeführt von der Big Band referierte Herr Albert Schmidt, der ‚Vater‘ des Austauschprogramms, über die Geschichte desselben, was von seinem polnischen Gegenstück, Frau Aleksandra Zelinska, in die polnische Sprache übersetzt wurde. Dieser Beitrag endete mit ein paar Worten und einem Bildvortrag über das Austauschprogramm von Herr Heintz. Der neue Musiklehrer, Herr Koch, präsentierte anschließend die ‚Sechs Ecossaisen‘ von Beethoven, woraufhin die Pfarrerin Heike Neu über ihre Erfahrung beim ersten Polenaustausch 1990 referierte. Danach spielte die Big Band eine Version von ‚Stairway to Heaven‘. Nun sprach der stellvertretende polnische Schuldirektor Grzegorz Zabek ein Grußwort aus Polen, woraufhin Herr Koch mit dem Stück ‚All of You‘ von Michael Schütz wieder seine Fingerfertigkeit unter Beweis stellen durfte.  Anschließend überbrachten Herr Ehrgott, der erste Kreisabgeordnete, und Herr Wollenweber, Bürgermeister der Stadt Annweiler, Grußworte aus Deutschland. Als letzte musikalische Einlage spielte die Big Band ‚the final countdown‘.
Zum Schluss wurden noch alle Anwesenden zu Sekt, Saft und Brezeln ins Foyer eingeladen.


Niklas Gläßgen