Interview mit Samira

Samira absolviert im Schuljahr 19/20 ein Freiwilliges Soziales Jahr am ETGA.

 

 

 

1. Wie alt sind Sie?

 

 

 

- Ich bin 19.

 

 

 

2. Haben Sie Ihr Abi gemacht?

 

 

 

- Ja!

 

 

 

3. Warum machen Sie ein Freiwilliges Soziales Jahr?

 

 

 

- Weil ich noch nicht genau wusste, was ich nach dem Abi mache,darum hat es sehr gut gepasst.

 

 

 

 

 

4. Leiten Sie die Mädchen-Fußball-AG?

 

 

 

- Ja!

 

 

 

 

 

5. Haben Sie dort Erfolge?

 

 

 

- Ja, sie ist immer gut besucht und die Mädchen haben viel Spaß!

 

 

 

 

 

6. War die Mädchen-Fußball-AG Ihre Idee?

 

- Ja,es war meine Idee,da es sich angeboten hat,weil ich selbst gerne Fußball spiele.

 

 

 

 

 

7. Warum haben Sie eine AG ins Leben gerufen?

 

 

 

- Weil den Freiwilligen angeboten wird, eine AG zu leiten.

 

 

 

8. Gehen Sie mit der Mädchen-Fußball-AG auch auf Wettkämpfe?

 

 

 

- Ich habe es geplant, aber noch nicht mit den Mädchen darüber gesprochen.

 

 

 

9 Warum arbeiten Sie jetzt hier am ETGA?

 

 

 

- Weil hier eine Aushilfe gebraucht wurde.

 

 

 

10. Wissen Sie noch nicht, was Sie nach Ihrem Jahr hier machen wollen?

 

 

 

- Ich werde wahrscheinlich studieren.

 

 

 

 

 

11. Welche Bücher mögen Sie hier am meisten?

 

 

 

- Eigentlich alle.

 

 

 

 

 

12. Und welche Bücher werden am meisten ausgeliehen?

 

 

 

- Die Warrior Cats und ansonsten vereinzelt auch noch andere.

 

 

 

 

 

13. Mögen Sie Ihre Arbeit hier?

 

 

 

- Ja, natürlich mag ich meine Arbeit hier.

 

 

 

14. Verdienen sie etwas bei der HauBe?

 

 

 

- Ich verdiene in diesem Jahr generell etwas, aber für die HauBe extra nichts mehr.

 

 

 

 

 

15. Gibt es Regeln, was man in der Mediathek nicht machen darf?

 

 

 

- Nicht essen, leise sein, nichts kaputt machen, keine Bücher mitnehmen, ohne sie ausgeliehen zu haben.

 

 

 

 

 

16. Was ist das Limit, wie lange man etwas ausleihen darf?

 

 

 

- Bei Büchern drei Wochen, bei Filmen eine Woche. Dann kann man es noch für 1-2 Wochen verlängern.

 

 

 

 

 

 

17. Wohnen Sie eigentlich noch bei Ihren Eltern?

 

 

 

- Ja!

 

 

 

18. Haben sie noch einen anderen Job?

 

 

 

- Ich arbeite noch als Bedienung in der Alten Gerberei.

 

 

 

 

 

19. Wissen Sie, was Sie später einmal werden wollen?

 

- Nein, noch nicht sicher.

 

 

 

 

 

20. Lesen Sie selbst auch gerne?

 

 

 

- Ab und an mal, ja.

 

 

 

 

 

Ferdinand, Marlon, Samuel und Ben

 

29.11.2019