Die Kohärenz

 

 

Was wäre, wenn man euch einen Chip ins Gehirn einpflanzen würde, der euch mit vielen anderen Gehirnen verbinden würde? Ihr hättet plötzlich das Wissen von Millionen Menschen, die auch einen dieser Chips im Gehirn haben. Auch hättet ihr eine Verbindung zum Internet. Ihr könntet also in der Mathearbeit die Formeln des Flächeninhalts und Umfangs einfach abrufen und ausrechnen lassen. Man könnte sogar E-Mails schreiben und Telefongespräche führen. Der einzige Haken an der Sache wäre, dass ihr von allen Gehirnen zusammen gesteuert werden würdet. Ihr hättet keine eigene Meinung und auch keine unbedingte Kontrolle über euren Körper. Doch wäre das ein großer Nachteil?

Das könnt ihr alles erfahren in der Trilogie von Andreas Eschbach. In dieser Geschichte versucht ein junger Hacker die Welt vor ebendieser Kohärenz zu retten. In Time Out, Hide Out und Black Out steht es geschrieben.

 

 Lasse

Kommentar schreiben

Kommentare: 0