Erfahrungen im Französischaustausch von Fedi

1.Wieso hast du dich für den Schüleraustausch angemeldet?

Ich habe beim Schüleraustausch mitgemacht, weil ich meine Französischkenntnisse verbessern wollte.

2.Wo warst du in Frankreich?

Ich war in der Stadt Colmar in der Nähe von Straßburg.

3.Wie lange warst du in Frankreich?

Geplant waren zwei Wochen aber wegen einer Corona-Erkrankung des Austauschpartners musste ich schon nach einer halben Woche wieder nach Hause, was ich sehr schade fand.

4.Was war dein persönliches Highlight?

Mein Highlight war der erste Schultag in der neuen Schule, weil ich viele neue und spannende Erfahrungen sammeln konnte. Wegen der frühen Abreise und den langen Schultagen konnten wir leider sonst nicht viel unternehmen.

5.Was hast du bei dir mit ihm gemacht?

Wir waren Kartfahren, haben das Hambacher Schloss besucht, waren auf dem Trifels und waren auf dem Maimarkt.

6. Hättest du gewollt, dass er länger geblieben wäre?

Nein es war genau die richtige Länge. Nicht zu kurz und nicht zu lang.

7. Würdest du den Austausch für andere weiterempfehlen?

Ja würde ich, da man seine Französisch Kenntnisse verbessern kann und etwas Abwechslung bekommt.

 

Vielen Dank für das Interview!

 

Von Marlon und Samuel

Kommentar schreiben

Kommentare: 0