Schilder

Was passiert, wenn man mit seinen verrückten Freund:innen auf den Jahrmarkt geht? Natürlich entdeckt man viele Dinge, die nicht sind, wie sie sein sollten. Zum Beispiel, dass der Zug überfüllt ist und eine Minute zu spät. Doch außer den offensichtlichen Dingen erkennt man, dass Menschen in Sachen Rechtschreibung und Logik nicht die schlausten sind:

 

Ein sehr verständliches Schild. Ich muss schon sagen verständlicher kann man das jetzt nicht schreiben oder ? Allein von der Zeichensetzung könnte man dieses Schild verständlicher

 

machen. Aber was heißt das jetzt? Naja, ich habe es nach 1 Stunde Grübeln herausbekommen: Das Schild sagt nämlich, dass an dem Schießstand ein Verkäufer bis zu zwei erwachsene Schützen bedienen darf, aber nur ein Kind. Was ist jetzt das Problem? Das hätte man doch einfach einfacher schreiben können. Allein ein Punkt nach Schützen hätte diesen Satz verständlicher gemacht. Und ich frage mich, wozu müssen die Kunden das wissen?

 

Bei diesem Bild ist es wichtig was unten steht. Erstmal, warum braucht man für diese Botschaft zwei Sätze? Und zweitens, als wir zu diesem Stand schlenderten, saßen zwei Kinder auf dem Tisch und schossen. Also ich weiß ja nicht, was hier falsch gelaufen ist. Man scheint wohl die eigenen Regeln nicht so ernst zu nehmen.

 

Wisst ihr, dass Preisstufe 2 ist ein schöner Ort ist, in den ich jeden Sommer fahre? Da ist der Preis für alles 2 Euro, sogar ein Hotelzimmer. Jaja. Also wirklich Deutsche Bahn, wenn ihr schon einen Umkreis, in dem man mit diesen Ticket fahren kann, umschreiben wollt, setzt doch vor Preisstufe 2 ein innerhalb.

 

Lasse

Kommentar schreiben

Kommentare: 0