Diverse Pronomen

Wir leben endlich in einer Zeit und einem Land, in dem diverse Menschen - Menschen, die weder weiblich noch männlich sind - von einem Teil der Gesellschaft akzeptiert werden. Es muss für Gleichheit zwischen allen Geschlechtern noch eine Menge passieren, wie etwa das einheitliche Einführen von Gendern - Schüler:innen anstatt Schülerinnen und Schüler - und Ähnliches.

 

Hierzu zählen auch diverse Pronomen, die für viele diverse Menschen wichtig sind, da die gebräuchlichen ›er‹ und ›sie‹ deutlich entweder männliche oder eben weibliche Menschen ansprechen.

 

Wenn man Kontakt zu diversen Menschen hat, ist es angemessen, die Person nach den Pronomen, die man benutzen soll, zu fragen.

 

Im Englischen benutzen die meisten diversen Personen das geschlechtsneutrale ›they‹, was im Deutschen leider nicht funktioniert, da unsere Mehrzahl ›sie‹ dasselbe Wort wie das weibliche Personalpronomen ist.

 

Im Deutschen gibt es jedoch ebenfalls einige diverse Pronomen, oft eine Mischung aus er und sie, wie ›sier‹, ›xier‹, ›die‹ oder ›sey‹.

 

Auf https://nibi.space/pronomen sind noch einige mehr aufgelistet, wo auch die entsprechenden grammatikalischen Angleichungen der jeweiligen Pronomen zu finden sind. Diese Website ist auch im Generellen ein guter Ort, um etwas über Geschlechtsidentitäten und die nicht-binäre Kultur zu erfahren.

 

Wenn man eine Person nach den jeweiligen Pronomen fragt, kann es auch vorkommen, dass diese Person überhaupt keine Pronomen hat. In diesem Fall sollte man immer den Namen der Person benutzen, wo man normalerweise ein Pronomen einsetzen würde.

 

Im Allgemeinen ist es also am höflichsten, diverse Personen nach ihren Pronomen zu fragen und im Zweifelsfall den Namen zu benutzten. Beim Schreiben von Geschichten kann man sich hingegen wild an Pronomen austoben.

 

Julia

Kommentar schreiben

Kommentare: 8
  • #1

    uschiii (Freitag, 23 September 2022 15:42)

    Sehr guter bahnhof 5/5 sternen

  • #2

    uschiii (Freitag, 23 September 2022 15:44)

    <3<3<3<3<3<3 ses

  • #3

    hacker42069 (Freitag, 23 September 2022 15:47)

    falls jemand einen taschenrechner braucht hier ist der code für c# :
    Console.WriteLine("nenne eine zahl");
    var zahl1 = Convert.ToSingle (Console.ReadLine());

    Console.WriteLine("nenne die operation");
    var operation = Console.ReadLine();

    Console.WriteLine("nenne eine zahl");
    var zahl2 = Convert.ToSingle (Console.ReadLine());

    if (operation == "+") Console.WriteLine($"{zahl1} + {zahl2} = {zahl1 + zahl2}");
    if (operation == "-") Console.WriteLine($"{zahl1} - {zahl2} = {zahl1 - zahl2}");
    if (operation == "*") Console.WriteLine($"{zahl1} * {zahl2} = {zahl1 * zahl2}");
    if (operation == "/") Console.WriteLine($"{zahl1} / {zahl2} = {zahl1 / zahl2}");

    Console.ReadKey();

  • #4

    Thymian (Freitag, 23 September 2022 15:52)

    Ich liebe es verschiedene Pronomen auszuprobieren! Und falls ihr euch fragt, ich habe gesehen wie der Taschenrechner von oben funktioniert.

  • #5

    andrew tat (Freitag, 23 September 2022 16:06)

    fax

  • #6

    andrew tate (Freitag, 23 September 2022 16:07)

    ich mag es zu pronomen zu bennusen

  • #7

    Bunsenbrennermann (Freitag, 23 September 2022 16:07)

    Bunsenbrenner

  • #8

    juliaN (Freitag, 23 September 2022 16:11)

    ich bin an allem SCHULD